Willkommen im Paläon

Das Forschungs- und Erlebniszentrum Schöninger Speere verbindet archäologische Forschung mit einem spannenden und erkenntnisreichen Erlebnis.

Am Rande des Schöninger Tagebaus markiert es einen der bedeutendsten archäologischen Fundplätze der Welt und erzählt in lebendigen Geschichten die sensationellen wissenschaftlichen Ergebnisse rund um die etwa 300.000 Jahre alten Schöninger Speere, die ältesten erhaltenen Jagdwaffen der Welt. Gleichzeitig eröffnet es einen einzigartigen Blick auf die Umwelt- und Klimaentwicklung.

Das paläon verfügt über eine beeindruckende Dauerausstellung, ein gläsernes Labor, ein interaktives Besucherlabor, moderne Seminarräume sowie eine großzügige Parkanlage mit Erlebnisspielplatz und Wildpferdeherde. Die Angebote des außerschulischen Lernortes zeigen, wie aktuell Geschichte sein kann und liefern reizvolle neue Schulfachbezüge.

Die speziell auf Schulen ausgerichteten Angebote im paläon verfolgen das ganzheitliche Konzept Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), das den Gedanken der Nachhaltigkeit als gesellschaftlichen Auftrag in den Unterricht integriert. Schülerinnen und Schüler sollen Gestaltungskompetenzen erwerben, die sie befähigen, vorausschauend zu denken, an Entscheidungsprozessen teilzuhaben und eigene Handlungsstrategien zu entwerfen. Abgestimmt auf diesen Ansatz und die Lehrpläne bietet das paläon fachbezogene und fächerübergreifende Lern- und Erlebnisangebote mit zukunftsorientiertem Kompetenzerwerb für alle Schulformen.

An einem der bedeutendsten archäologischen Fundplätze der Welt lernen Schülerinnen und Schüler die Menschheitsgeschichte von ihrer spannendsten Seite kennen. Mit modernen Vermittlungsmethoden und interaktiven Programmen werden Kinder und Jugendliche aller Altersstufen und Schultypen angeregt, sich mit dem Menschen in seiner Umwelt in der Vergangenheit und heute auseinanderzusetzen. Diese Begegnungen erzeugen Staunen, Neugierde und Begeisterung. Immer aber liefern sie Impulse, Bestehendes zu hinterfragen, zu diskutieren und aktuelle Forschung neu zu erleben.

Jedes Programm lässt sich modular z. B. aus einer interaktiven Führung und einem Workshop zusammenstellen. Darüber hinaus können vertiefende Programmpunkte zu ausgewählten Themen gebucht werden.

Weitere Details finden Sie unter www.palaeon.de.

Themenvielfalt

Kursangebote

Außerschulischer Lernort

Lehrerfortbildungen